Deichläufer

In der vergangenen Woche trafen sich in Potsdam Wissenschaftler aus aller Welt, um die möglichen Folgen des Klimawandels zu besprechen. Einig sind sie sich darin, dass er kommt, dass er schon begonnen hat und dass die Menschen ihn verursachen oder beeinflussen. Strittig ist, wo, wann und mit welchen Folgen das geschlossene System Erde darauf reagieren, wie die Natur sich verändern und die vertrauten Verhältnisse, in denen wir unser Leben eingerichtet haben, zerstören wird. Strittig ist, welche Vorkehrungen wünschenswert oder notwendig sind, um unsere Lebensqualität zu behalten. Sie für uns zu erhöhen, wird wahrscheinlich nur noch temporär und punktuell möglich sein, ganz sicher aber stets auf Kosten anderer. Weiterlesen

Fußabdruck und Artenschwund

Seit den 1970er Jahren wird diskutiert, ob die Belastung der Erde durch die Menschheit tragbar ist oder zum ökologischen Kollaps führt. Mit dem „ökologischen Fußabdruck“ fand Mathis Wackernagel vor knapp 20 Jahren einen Weg, diese Belastung für jeden Einzelnen zu berechnen und mit der Tragfähigkeit der Erde zu vergleichen. Dass wir auf viel zu großem Fuß leben, ist kein Geheimnis mehr. Im Beitrag „Fußabdrücke“ habe ich davon geschrieben. Weiterlesen